Nach oben

Channeln

Hellseherin Martina: Channeln


Channeln: Foto: © Jiffy Avril / shutterstock / #699355831
Foto: © Jiffy Avril / shutterstock / #699355831

Der Begriff "Channeln" statt aus dem Englischen. Er kann mit ein "Kanal sein" übersetzt werden. Die Menschen, die dank ihrer Fähigkeiten als Kanal fungieren, werden als Medium bezeichnet. Sie sind sozusagen Vermittler zwischen der Geistigen Welt und unserer Welt. Um einen reinen Kanal darstellen zu können, bedarf es jedoch viel Übung. Denn man muss mit ausreichend Demut ausgestattet sein, um das eigene Ego vollständig zurückstellen zu können. Ebenso wichtig ist eine fortschreitende Selbstmeisterung und die geistig-seelische Entwicklung. Das bedeutet, dass die eigenen negativen Persönlichkeitsanteile bereits befreit und die individuellen Energien erhöht wurden. So können die Informationen im "Original" durchgeleitet werden.

Verschiedene Methoden des Channelns

Medien können auf ganz unterschiedliche Art und Weise Informationen aus der Geistigen Welt empfangen, wie beispielsweise als gesprochene Worte, Gefühle, Bilder oder Töne. So wird im Channeling zwischen verschiedenen Methoden unterschieden.

Sprach-Medium: Die Botschaften werden direkt in Worte gefasst. Hierbei kann es passieren, dass sich das Ego/das Selbst des Channel-Mediums so weit zurückzieht, dass die Person im Anschluss nicht weiß, was sie während der Sitzung gesagt hat. Nicht immer wird in diesen Sitzungen die Muttersprache des Mediums verwendet.

Schreib-Medium: Das Medium bringt die durchfließenden Informationen sofort zu Papier. Auch dies kann in allen bekannten, eventuell auch unbekannten Sprachen geschehen. Oftmals kommen die Informationen so schnell durch, dass die Schrift fast unleserlich wird. Es kann passieren, dass ein Schreibmedium sehr lange Zeit am Stück schreiben muss, ohne zu ermüden.

Musik-Medium: Hierbei werden Töne, bestimmte Klänge oder Musik empfangen und notiert.

Mal-Medium: Die Botschaften werden in Form von Bildern übermittelt, die ganz unterschiedlicher Natur sein können, wenn sie zu Papier gebracht werden.

Channeln von Energien und Vitalkräften: Dieses Phänomen finden wir bei den Heilmethoden wie Reiki, Prana-Heilung, Geistheilung und Ähnlichem. Diese Art des Channelns ist sehr weit verbreitet als zusätzliche Maßnahme der Unterstützung.

Wie arbeitet ein Medium?

Die Geistige Welt ist riesig und so kann ein Medium mit verschiedenen Wesenheiten beim Channeln in Kontakt treten. Bei einer Seánce können sich beispielsweise die Seelen von Verstorbenen, Engel, Erzengel, Schutzengel, aufgestiegene Meister, Naturgeister oder Geistführer angesprochen fühlen und dem Medium antworten. Sie alle stehen uns mit Rat und Tat zur Seite, wenn dies notwendig erscheint beziehungsweise konkrete Fragen an sie gestellt werden. Doch gibt es nicht nur positive Seelen, die sich uns mitteilen wollen. Da das Medium lediglich als Kanal zur Verfügung steht, kann es während des Channelns nicht unterscheiden, wen beziehungsweise welche Botschaft es durchlässt.

Es gilt also immer die vorliegenden Informationen im Anschluss der Seánce mit dem Ratsuchenden gemeinsam durchzuarbeiten und auszuwerten. Auch kann es passieren, dass die Informationen, die gechannelt wurden, den Klienten erst mal überfordern. Ein seriöses Medium wird seinen Klienten niemals alleine lassen und passende Hilfestellung auf dem Weg bieten. Je nach Situation und Problematik kann manchmal auch nach einiger Zeit ein zweites Channeling sinnvoll sein, um einen bestimmten Aspekt eingehender zu betrachten.

Channeln als Unterstützung in allen Lebenslagen

Die Botschaften, die ein Medium beim Channeling mit der geistigen Welt erhält, können Anregungen, Hinweise oder Antworten sein, die dem Ratsuchenden auf ganz unterschiedliche Art und Weise als Hilfestellung in einer bestimmten Situation oder Angelegenheit bieten.

So können Seelen Verstorbener manchmal noch eine wichtige Botschaft für die Hinterbliebenen haben. Anders herum können diese sich mittels Jenseitskontakt vergewissern, dass es der Seele gut geht und sich so auch von dem geliebten Menschen nochmals verabschieden. Dies kann hilfreich bei der Trauerbewältigung sein, um endlich loslassen zu können und ins eigene Leben zurückzufinden.

Und auch die verschiedenen Engel und sonstigen Geistwesen können uns über ein Engelmedium für uns wichtige Informationen übermitteln, die wir sonst nicht erhalten würden. Diese können uns wichtige Antworten liefern, aber auch für neue Sichtweisen sorgen und so wichtige Schritte in der nahen Zukunft offenbaren. Kleine Impulse helfen oftmals bei der Entscheidungsfindung oder wir bekommen durch die Botschaften bereits eine vorhandene Ahnung oder unser Bauchgefühl bestätigt.

Letztendlich liegt es an jedem selbst, wie er mit den Informationen umgeht, die das Medium gechannelt hat. Es gilt nicht das ganze Leben danach auszurichten, sondern in bestimmten Situationen die Unterstützung der geistigen Welt sinnvoll zu nutzen.


© Zukunftsblick Ltd.


Rechtliche Hinweise


Hellseherin Martina

Als langjährig erfahrene Hellseherin sehe ich für Sie in die Zukunft. Überzeugen Sie sich von meinen übersinnlichen Fähigkeiten.

Hier mehr über Martina erfahren


Hotlines
0901 900 525
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24421
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 280 76
(€ 2.04/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 721
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools: Tarot, Geburtshoroskop & Numerologie

Gratis
Tarot
Legen Sie sich hier online die Karten! Wählen Sie dazu das gewünschte Legesystem, mischen Sie die Karten und seien Sie gespannt auf die Antwort.
Gratis
Geburts-Horoskop
Einfach online erstellen.
Gratis
Numerologie
Führen Sie selbst eine Numerologie-Analyse durch.

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK